Marsch der Entschlossenen – Errichtung des Friedhofsfeld „Den unbekannten Einwanderern“

So, 21. Juni 2015, 14:00 Uhr
Neue Wache, Unter den Linden 4, 10117 Berlin
Veranstalter: Zentrum für Politische Schönheit
Wichtiges:

„Auch wenn wir mit Terminankündigungen diesmal sparen: bereits diesen Sonntag rufen wir die europäische Zivilgesellschaft dazu auf, sich in Berlin zu versammeln. Seien Sie dabei, um mit den Toten Kurs auf das Kanzleramt zu nehmen und die Grundsteine des Vorplatzes für ein Friedhofsfeld der Superlative aufstemmen: eine Gedenkstätte für die Opfer der militärischen Abriegelung Europas unter dem titelgebenden Bogen Den unbekannten Einwanderern.

In Italien und Griechenland stehen aufgrund der Vielzahl der Opfer des Europäischen Abwehrkrieges keine ausreichenden Bestattungsplätze zur Verfügung. Direkt vor den politischen Entscheidungsträgern ist aber noch genug Platz (eine Lücke im Berliner Bestattungsgesetz macht’s möglich: so konnten beispielsweise auch unter der Neuen Wache Widerstandskämpfer beigesetzt werden).

Seien Sie bei der Neugestaltung des Vorplatzes dabei und behilflich. Bringen Sie Blumen, Schaufeln, Steinpickel oder gleich Presslufthammer mit!“ (www.die-toten-kommen.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.