Literarischer Realitätsabgleich
[Digitale] Albträume

Mi, 21. September 2016, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadtbibliothek am Mailänder Platz, NO-SPY e.V.
Wichtiges: Eintritt 4,- / 2,50 Euro

In literarischen Werken spiegelt sich die Wirklichkeit, Autoren beeinflussen gesellschaftliche Diskussionen und Entwicklungen. Im Literarischen Realitätsabgleich nehmen sich die Bürgerrechtler vom No-Spy e. V. jeweils ein literarisches Schlüsselwerk vor:
Wie viel 1984 steckt in 2016? Ist die Krise des Printjournalismus ein Vorzeichen von Fahrenheit 451? Wann kommen die Computer-Gehirn-Interfaces aus Neuromancer?

Gemeinsam mit dem Publikum werden zentrale Textstellen durchleuchtet und in Zusammenhang zu Realität und Zukunft gestellt.

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Literatur, Überwachung/Geheimdienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.