Let’s get Lost – Kulturelle Vielfalt & das Freihandelsabkommen mit den USA

Fr, 6. Dezember 2013, 15:00 Uhr
Metropol Kino, Bolzstraße 10, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Filmförderung Baden-Württemberg
Wichtiges:

Die Kulturschaffenden wie auch verschiedene politische Fraktionen quer durch die europäischen Mitgliedsstaaten der EU haben sich dafür eingesetzt, dass die kulturelle Vielfalt Europas nicht den Statuten einer künftigen Freihandelszone zwischen Europa und den USA zum Opfer fallen darf ­– so auch der europäische Verband der regionalen Filmförderungen Cinéregio, den die MFG Filmförderung mitgegründet hat. Wie ist der aktuelle Stand dieser Debatte?

Einladung zum Kongress im Rahmen der Filmschau Baden-Württemberg mit anschließendem Empfang und Verabschiedung von MFG-Geschäftsführerin Gabriele Röthemeyer.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.