Kino-Dokumentarfilm
AGROkalpyse – der Tag, an dem das Gensoja kam

Mi, 7. Dezember 2016, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
LUNA-Kino Ludwigsburg, Untere Reithausgasse 32, 71638 Ludwigsburg
Veranstalter: Gentechnikfreie Landkreise LB/Rems-Murr e.V., poema e.V., Kinokult e.V.
Wichtiges:

Der Film von Marco Keller erzählt die Geschichte der brasilianischen Ureinwohner vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Fleischkonsums und zeigt, wie wir mit Lebensmitteln die Welt verändern. Die Urwaldlandschaft Brasiliens ist Schauplatz einer vom Menschen gemachten Tragödie. Dieses einzigartige, für uns alle lebenswichtige Ökosystem, wird Tag für Tag durch Sojafarmer mehr zerstört. Vor allem kapitalkräftige, ausländische Großkonzerne sind verantwortlich für den Raubbau am Urwald und die Vertreibung der dort lebenden Menschen und Tiere. „Eine Reise nach Brasilien, ins Herz der Konflikte zwischen Menschen und Milliardengewinnen…“

Filmemacher Marco Keller und Gerd Rathgeb von Poema waren im November 2016 in Brasilien. Beide stehen in einem anschließenden Filmgespräch zur Verfügung.

Weitere Infos zum Film finden Sie hier

Verschlagwortet mit: Brasilien, Gentechnik, Ökonomie/Wirtschaft, Umweltschutz/Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.