Karl-Heinz Brodbeck
Geld regiert die Welt! Geld als unsere Denkform

Mi, 30. September 2015, 20:00 Uhr
Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stadtbibliothek Stuttgart, Heinrich Böll Stiftung BW, GLS Bank Stuttgart
Wichtiges: Eintritt: 5€, Erm. 3€

In der Reihe: Sharing. Money ?!
Gespräch | Gesprächspartner: Dr. Paschen von Flotow, Leiter des Sustainable Business Institute | Geld ist nicht nur Zahlungsmittel, sondern weitaus mehr. Es hat das menschliche Denken erobert. Seine (be)rechnende Ratio gilt als die eigentliche Vernunft, sagt Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck. Ökonomisierung und Monetarisierung erfassen immer mehr Lebensbereiche. Prof. Dr. Brodbeck zeigt, dass nicht wir die Geldwirtschaft organiseren, sondern sie uns.
Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck, geb. 1948, ist Philosoph, Kreativitätsforscher, Ökonom und Wirtschaftsethiker. Er war bis 2014 Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, Statistik und Kreativitätstechniken an der FH Würzburg und lehrte an der Hochschule für Politik München. Er hat zahlreiche Publikationen zu Wirtschaft und Philosophie verfasst und vertritt eine buddhistische Wirtschaftsethik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.