Freischandel
CETA und TTIP: Unnütz wie ein Kropf

Fr, 10. Juni 2016, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Veranstalter: attac, Die AnStifter, Die Linke Stuttgart, Naturfreunde Stuttgart, DGB Stuttgart & BUND Baden-Württemberg
Wichtiges: mit Uli Masuth, Peter Schönhöffer, Stephanie Biesolt, Johannes Schüchner & Peter Grohmann; p.P. 15€

Uli Masuth, ein charmanter Boshaftigkeitenplauderer, der die Lachmuskeln seines Publikums zu strapazieren weiß, spielt Auszüge aus seinem aktuellen Kabarettprogramm „Und jetzt die gute Nachricht“.

Mit einer Predigt gibt’s was auf die Ohren von Peter Schönhöffer, Kairos Europa + Pax Christi: Das zweite As im Ärmel dieses Abends. Her mit CETA + TTIP! – sonst China – und dann?

Ein Infotainmentstück rund um die große Freiheit des Handels zeigt das Schauspielerduo Stephanie Biesolt und Johannes Schüchner.

Ist der Kapitalismus noch zu retten und wenn ja, warum, fragt sich da Seine Wenigkeit Peter Grohmann, Kabarettist und Wetterer. Er gibt den Spurensucher & Richtmeister und des Abends.

Tickets gibt‘s für 15 Euro – und natürlich können Sie sich auch welche unter 0711 / 40 20 7 20 reservieren oder online bestellen.

Verschlagwortet mit: Freihandel, Ökonomie/Wirtschaft

Ein Gedanke zu „Freischandel: CETA und TTIP: Unnütz wie ein Kropf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.