Frank Ackermann & Rüdiger Vaas
Leibniz und das Leib-Seele-Problem

Sa, 1. November 2014, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter
Wichtiges: p.P. 25€

Philosophischer Workshop im Hegelhaus

Vor 300 Jahren schrieb Leibniz für den Prinzen Eugen von Savoyen seine Monadologie, eine Schrift, die in 90 kurzen Paragraphen sein philosophisches System in nuce enthält.
Die wunderlichen Gedanken, die Leibniz hier entwickelt, die „fensterlosen“ Monaden und ihre prästabilierte Harmonie, kann man nur vor dem Hintergrund des Leib-Seele-Problems verstehen, das mit dem modernen, mechanistisch-materialistischen Naturbild des Descartes entstand, worin der antike Atomismus von Demokrit und Epikur wiederauflebte.
Ausgehend von dem berühmten Mühlengleichnis des Leibniz verfolgen wir das Leib-Seele-Problem bis zur aktuellen Diskussion um den Zusammenhang von Geist und Gehirn. Dabei werden auch die wichtigsten aktuellen philosophischen Lösungsvorschläge zum Leib-Seele-Problem vorgestellt sowie die Argumente für und gegen sie.

Kostenbeitrag: je 25 Euro
incl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf (ohne Mittagessen).
Es ist vorgesehen, in einem der umliegenden Lokale („Tauberquelle“ oder „Kachelofen“) gemeinsam Mittag zu essen.

Für diesen Workshop ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bei:
Frank Ackermann, hegelhaus@web.de, 0711-612492

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.