Nizaqete Bislimi
Durch die Wand – Von der Asylbewerberin zur Rechtsanwältin

Sa, 11. Juni 2016, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Café und Bistro Prosa, Deimlingstr. 12, 75175 Pforzheim
Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg & Pforzheimer Zeitung
Wichtiges:

Lesung mit Diskussion und Mitmach-Aktion

Was bleibt an Heimat, wenn man als Kind sein Herkunftsland verlassen musste, um dann 13 Jahre in deutschen Flüchtlingsunterkünften „geduldet“ zu werden? Autorin Nizaqete Bislimi schildert ihren unermüdlichen Werdegang von der Flucht als Romni aus dem Kosovo bis hin zu ihrer heutigen Arbeit als Anwältin für Asylrecht. Im Vorfeld gibt es in einer stadtweiten Mitmach-Aktion die Möglichkeit, Kurzgedichte (Elfchen) zum Thema „Heimat“ einzureichen; eine Auswahl wird veröffentlicht.

Eine Veranstaltung des Literatursommers 2016 der Baden-Württemberg-Stiftung www.literatursommer.de

Verschlagwortet mit: Bildung, Migration & Flucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.