Dr. Sebastian Ostritsch
Nietzsche und die ewige Wiederkunft des Gleichen

Sa, 3. Februar 2018, 10:30 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter e. V.
Wichtiges: Kostenbeitrag 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Eines der bekanntesten Lehrstücke des Philosophen Friedrich Nietzsche (1844 – 1900) ist „die ewige Wiederkunft des Gleichen“. Jedoch gehen die gängigen Auffassungen davon, was mit diesem Ausdruck gemeint ist, stark auseinander: Geht es um eine kosmologische Spekulation über die zyklische Verfasstheit der Zeit, eine ethische Einsicht darüber, wie wir unser Leben führen sollten, oder gar um etwas völlig anderes? Im Vortrag soll es daher um die Klärung des Gedankens der ewigen Wiederkunft des Gleichen gehen, den Nietzsche selbst als den schwersten und tiefsten Gedanken überhaupt bezeichnet hat.

Sebastian Ostritsch promovierte 2013 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Hegels Rechtsphilosophie. Akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Dozent im Rahmen des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums.

Verschlagwortet mit: Philosophie

Ein Gedanke zu „Dr. Sebastian Ostritsch: Nietzsche und die ewige Wiederkunft des Gleichen

  1. liebe anstifter, heute waren wir um 10 uhr an ihrer kasse, um zwei plätze für ostritsch zu ergattern – da war der keller längst ausverkauft. also fuhren wir enttäuscht wieder zurück nach leinfelden. man kann ihnen zu diesem ansturm gratulieren, uns aber nicht. natürlich wollen sie den keller nicht aufgeben. gäb`s eine andere lösung, den vielen philosophischen freunden eine solche enttäuschung zu ersparen? karten im vorverkauf? reservierung auf tel. anruf bis 10 uhr? wir hoffen sehr, dass ihnen etwas einfällt. so oder so haben sie ein großes kompliment für ihre ideenreichen veranstaltungen verdient! beste grüße klaus und elisabeth dieterle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.