Dr. Theodor Wentzke
Das Superwahljahr 2017: Wählen ist verkehrt

Do, 21. September 2017, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus, Möhringerstr. 56, 70199 Stuttgart
Veranstalter: Gruppe VERSUS & Diskussion
Wichtiges:

Worum geht´s bei der Wahl?
Was leistet sie für die politische Herrschaft in der Demokratie – und was für den Wähler?
Die Klärung dieser Fragen wird ergeben, warum in der Demokratie soviel Wert auf die Beteiligung des Volkes bei der Auswahl der politischen Führung gelegt wird – und wo die Freiheit des Wählens ihre Grenzen hat.
Dr. Theodor Wentzke ist Redakteur der Zeitschrift Gegenstandpunkt

Die Veranstaltung findet im 1.OG, Seiteneingang, statt.

Verschlagwortet mit: Bundestagswahl, Zivilgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.