Bazon Brock – Der Prophet kommt in die Stadt

Do, 5. Februar 2015, 18:00 Uhr
Wortkino / Dein Theater, Werastraße 6, 70182 Stuttgart
Veranstalter: Wortkino
Wichtiges:

Bazon Brock, geb. 1936 in Stolp/Pommern, Denker im Dienst und Künstler ohne Werk, ist emeritierter Professor für Ästhetik und Kulturvermittlung, und Gründer der Denkerei / Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen und Maßnahmen der hohen Hand mit Sitz in Berlin. In den 1960er Jahren entwickelte er die Methode des „Action Teaching“. 2014 wurde ihm die Honorarprofessur für Prophetie an der HBKsaar, Saarbrücken, verliehen. Es hat sich herausgestellt, dass Kulturwissenschaftler, Ästhetiker, Philosophen und Künstler mitunter präzisere Voraussagen treffen als die IFO-Insitute, der Rat der Wirtschaftsweisen oder die professionellen Beratergremien der Werbebranche. Bazon Brock lehrt uns Zutrauen zur eigenen Kraft des prophetischen Sprechens – der Bogen wird gespannt von den Propheten des Alten Testaments über die Universalpoesie zu den heutigen nobelgepriesenen Hochrechnern.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.