90 Jahre Büchergilde Gutenberg!

Fr, 21. Februar 2014, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter: Buch & Plakat
Wichtiges:

90 Jahre Büchergilde Gutenberg bedeutet 90 Jahre „Bücher voll guten Geistes“ in ansprechender Aufmachung!

1924 gründete der Bildungsverband der Buchdrucker-Gewerkschaft die Büchergilde Gutenberg als Gegenpol zu den bereits bestehenden bürgerlichen Buchgemeinschaften. Der Anspruch war hoch: es ging nicht nur darum, den Mitgliedern Zugang zu preiswerten Büchern zu verschaffen, sondern diese Bücher sollten auch literarisch und gestalterisch ansprechend sein.

Mancher Autor wurde durch die Büchergilde „entdeckt“, so z. B. DER Autor der BGG, nämlich B. Traven, dessen Roman „Das Totenschiff“ das Flaggschiff der Büchergilde wurde.

1933 schalteten die Nazis die Büchergilde gleich, allerdings nur einen Teil, denn der eigentliche Kern ging ins Exil und versuchte, das bisherige Programm weiterzuführen.

1947 konnte die Büchergilde in Deutschland neu gegründet werden und besteht bis heute. Auch wenn die Zeiten für das Buch schwieriger geworden sind, ansprechende Bücher finden immer ihren Leser oder ihre Leserin.

Der Vortrag stellt die wechselvolle Geschichte der Büchergilde Gutenberg und einige der von ihr herausgegebenen Titel vor.

Map Unavailable

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.