Mord an einem Kind
Gerda Metzger

Am 13.4. wurde ein Stolperstein für Gerda Metzger verlegt, die 1943 ermordet wurde. Fluegel.tv hat die Verlegung dokumentiert und Kontext einen lesenswerten Artikel über die NS-Euthanasie am Beispiel von Gerda Metzger veröffentlicht.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

1 thought on “Mord an einem Kind: Gerda Metzger

  1. Was für eine Barbarei ist das, wenn man nach 70 Jahren immernoch das Nazivokabular verwendet, wenn man über die Ermordung von Personen schreibt oder spricht? Mit Euthanasie hat der Tod von Gerda Metzger nun überhaupt nichts zu tun.

Kommentare sind geschlossen.