Zum 175. Todestag
Friedrich Hölderlin

Do, 7. Juni 2018, 18:30 Uhr
Städtisches Lapidarium, Mörikestr. 24/1, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter, Städtisches Lapidarium
Wichtiges: Kostenbeitrag 10 Euro

Am 07. Juni 1843 ist Hölderlin in Tübingen gestorben, wo er „umnachtet“ die zweite Hälfte seines Lebens verbracht hatte. Wir erinnern an den großen und unglücklichen Dichter an einem Ort, der wunderschön auf Hölderlin einstimmt. Denn in seiner Grundstruktur, ist ein antiker Garten, mit Wandelhalle (Stoa), dem Apoll von Belvedere und dem Mosaik des mythischen Sängers Orpheus ein heiterer, den Musen geweihter Ort.

Barbara Stoll – Gedichte und Prosa von Friedrich Hölderlin,
Frank Ackemann – Rahmentext
Stefan Charisius – musikalische Begleitung auf seiner Kora

Verschlagwortet mit: Literatur, WeltMusik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.