Weiterdenken mit Hannah Arendt
Die Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft

Do, 23. Juni 2016, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Stiftung Geißstraße 7, Geißstraße 7, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hannah-Arendt-Institut für politische Gegenwartsfragen, in Kooperation mit den AnStiftern, dem Württembergischen Kunstverein und der Stiftung Geißstraße.
Wichtiges:

Grundlage: „Die Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft“. Erschienen als Vorwort in: Hannah Arendt: Zwischen Vergangenheit und Zukunft, Übungen im politischen Denken I, München u.a., 2012, S. 7-21

Den Text sollten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer idealerweise gelesen haben, um ihn dann gemeinsam zu diskutieren.

Wir bitten um Anmeldung unter hais@die-anstifter.de.

Verschlagwortet mit: Hannah-Arendt-Institut Stuttgart

4 Gedanken zu „Weiterdenken mit Hannah Arendt: Die Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft

  1. Danke der Nachfrage!

    Es geht los am 23. Juni mit dem Text „Die Lücke zwischen Vergangenheit und Zukunft“. Er ist zugleich das Vorwort in: Hannah Arendt: Zwischen Vergangenheit und Zukunft, Übungen im politischen Denken I, München u.a., 2012, S. 7-21

    Weiter geht’s am 28. Juli mit: „Wir Flüchtlinge“, in: Hannah Arendt: Zur Zeit, Politische Essays, München, 1989, S. 7-23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.