Prof. Volker Quaschning
Energierevolution statt lauer Energiewende

Fr, 21. Juli 2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Rupert-Mayer-Haus, Hospitalstrasse 26, 70174 Stuttgart
Veranstalter: Klima und Umweltbündnis KUS Stuttgart
Wichtiges:

Gerade einmal 3,5°C betrug der Temperaturanstieg von der letzten Eiszeit bis zum Jahr 1900. Seitdem ist die weltweite Temperatur durch den vom Menschen verursachten Klimawandel um weitere 1,1°C nach oben geschnellt. Begrenzen wir den Temperaturanstieg nicht auf 1,5°C, drohen katastrophale Klimaveränderungen, die die Menschheit vor unlösbare Probleme stellen werden.

Wollen wir das verhindern und unseren internationalen Klimaschutzverpflichtungen gerecht werden, sind die Herausforderungen enorm. Dazu müssen wir bis 2040 eine Energieversorgung ganz ohne Erdöl, Erdgas und Kohle aufbauen. Unsere Politik ist derzeit nicht einmal ansatzweise in der Lage, die nötigen Schritte dafür einzuleiten. Dass das dennoch gelingen kann, zeigt dieser Vortrag.

Volker Quaschning ist Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und Sprecher des Studiengangs Regenerative Energien. Er ist Autor mehrerer Bücher zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz, betreibt ein stark frequentiertes Internetportal und einen You-Tube-Kanal. Prof. Quaschning ist ein gefragter Redner und Interview-Partner der Medien.

Verschlagwortet mit: aktuelle Politik, Nachhaltigkeit, Ökonomie/Wirtschaft, Umweltschutz/Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.