Prof. Dr. Klaus Hufer
Argumentationsstrategien gegen Stammtischparolen

Sa, 24. Februar 2018, 9:30 Uhr - 17:00 Uhr
Hohenwartforum Pforzheim, Schönbornstraße 25, 75181 Pforzheim
Veranstalter: Hohenwart Forum / Bildung und Begegnung
Wichtiges:

Kennen sie Situationen, in denen mit dumpfen Parolen und platten Sprüchen Vorurteile und Diskriminierungen beiläufig oder mit aggressiver Rechthaberei ungeniert vorgetragen werden ?

Um solchen Konfrontationen argumentativ, selbstsicher und angemessen begegnen zu können, hat Prof. Klaus-Peter Hufer ein Argumentationstraining entwickelt, das seit zwanzig Jahren mit großem Erfolg eingesetzt wird. Zivilcourage ist erlernbar.

Am Ende eines Trainings haben Sie sich eine Reihe von Gegenstrategien erarbeitet und erprobt, die Sie beim nächsten Aufkommen von Stammtischparolen einsetzen können. Sie haben erfahren, dass es eine plausible Erklärung gibt, warum Stammtischparolen geäußert werden und wie Sie selbst aus der Ohnmacht zu zivilcouragiertem Handeln kommen.

Das Argumentationstraining gegen Stammtischparolen ist vielfach erprobt: in der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, in Polizeiakademien und NGOs, in der Lehrerfortbildung, und der betrieblichen Ausbildung.

Prof. Dr. Klaus Hufer lehrt an verschiedenen Universitäten und ist Fachbereichsleiter Geistes- und Sozialwissenschaften der Kreisvolkshochschule Viersen/NW

Verschlagwortet mit: Rechtspopulismus, Zivilgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.