Politische Matinée
70 Jahre Befreiung

So, 26. April 2015, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, 73728 Esslingen am Neckar
Veranstalter: AG Politische Matinée in Kooperation mit Dieselstraße, Die Linke und ESIG
Wichtiges:

Am 8./9. Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg – zumindest in Europa. Hitlers Generäle mussten in Reims und Berlin gegenüber den Westalliierten und der Roten Armee kapitulieren. Esslingen war schon am 22. April 1945 an US-amerikanische Truppen übergeben worden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden – wie etwa Pforzheim, Böblingen, Stuttgart oder Ulm – war Esslingen von direkten Kriegszerstörungen weitgehend verschont geblieben. Auch die Stadtübergabe erfolgte, ohne dass fanatische Faschisten, SSler, Volksstürmer, Hitlerjungen oder andere Nazis diejenigen erhängten oder erschossen, die bereit waren, dem „Feind“ mit weißen Fahnen entgegenzugehen.
Zu den mutigen Menschen, die den amerikanischen Panzern Richtung Stetten entgegen fuhren, um Esslingen vor Bombardierung, Beschuss und Kampfhandlungen zu bewahren, gehörte auch Hans-Karl Riedel. Sein Enkel, Reinhold Riedel, wird über das berichten, was er von seiner Familie über die letzten Monate des Krieges, die Befreiung und über die erste Zeit im Frieden erfahren hat. Wie lebten die befreiten Bürger unter der Besatzung? Wie war die Lebensmittelversorgung? Wie verhielten sich die über zehntausend befreiten Zwangsarbeiter? Wie konnten die vielen Flüchtlinge unterkommen? Wie erfolgten Entnazifizierung und Anfänge einer Selbstverwaltung? Wie wurden die Rückkehrer aus den Konzentrationslagern der Nazis begrüßt?

Die Veranstaltung soll dazu beitragen, dass Interessierte von ihren eigenen Erfahrungen und den Berichten ihrer Vorfahren erzählen können – gerne auch mit Fotos und Objekten, die von damals aufbewahrt wurden. Auf diese Weise tragen wir unsere Geschichte zusammen und tauschen uns aus über die persönlichen Erlebnisse und das Wissen aus diesen Monaten des Zusammenbruchs, der Befreiung und des Neuanfangs in unserer Stadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.