Nora Papajewski
Saubere Kleidung – was hat mein T-Shirt mit Gentechnik zu tun?

Do, 30. November 2017, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Schlosskeller Marbach, Strohgasse 3, 71672 Marbach am Neckar
Veranstalter: Verein für Gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg - Rems-Murr e.V.
Wichtiges:

Auf den ersten Blick erkennen viele keinen Zusammenhang – eher ist der Aspekt „Kleidung und menschenverachtende Arbeitsbedingungen in den Fabriken Asiens“  bei immer mehr Menschen im Bewusstsein. Nachdem wir Mitte Oktober zusammen mit verschiedenen anderen Organisationen weit über 1000 ZuhörerInnen  beim Vortrag von Dr.Ganser zum Thema „Illegale Kriege“ begrüßen durften, laden wir nun alle VerbraucherInnen ganz herzlich zu einem Fashion-Abend in den Marbacher Schlosskeller ein. Auf dem Programm steht ein Vortrag von Nora Papajewski, der Inhaberin des karottenfrechen ökofairen Designer-Labels Eco Carrots aus Stuttgart. Nachhaltigkeit kommt zum Tragen. Was kann ich dafür tun? Frau Papajewski zeigt den Werdegang eines T-Shirts auf – bis hin zum ökofairen Unikat mit Hand und Fuß. Ihr Partner,  der Stuttgarter Künstler Fritz Arnold, zeigt vor und nach dem Vortrag, wie aus einem T-Shirt per Hand-Druck ein unverwechselbares Einzelstück wird. Wer will kann selber Hand anlegen – und die Unikate vor Ort kaufen. Ebenso gibt es Informationen von Terre des hommes.

An diesem Abend wird auch die „Upcycling-Kunsthandwerkerin“ Christine Löbner-Stark aus Erdmannhausen Unikate für Kinder und Erwachsene aus ihrer Textilienwerkstatt ausstellen und zum Verkauf anbieten.

 

Verschlagwortet mit: Ethik, Nachhaltigkeit, Ökonomie/Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.