Nachdenken über Alternativen
Bündnis für einen demokratischen Umbau der Wirtschaft

Sa, 29. Oktober 2016, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Initiative „Economy for the People”
Wichtiges: Anmeldung notwendig

Wir möchten ein breites Bündnis für einen Umbau der Wirtschaft schmieden – die Wirtschaft sollte den Menschen dienen und konsequent demokratisch neu strukturiert werden!
Wir stehen vor der größten Herausforderung der Menschheitsgeschichte, nämlich die entscheidende Ökowende zu schaffen und gleichzeitig alle Menschen gerecht in Arbeit, Einkommen und Konsum – letztlich ein „gutes Leben“ – einzubeziehen. Wir befürchten, dass die Gesellschaft im heutigen Wirtschaftssystem diese Herausforderung nicht wird meistern können.
Es ist daher notwendig, dass die sozialen, demokratischen und ökologischen Bewegungen eine gemeinsame Vorstellung davon entwickeln, wie die Wirtschaft umgebaut werden müsste.

Wie kann ein solches Bündnis aufgebaut werden und wie kann daraus ganz praktisch eine politische Initiative entstehen? Welche Kampagnen zu einzelnen Umbau-Schritten wären denkbar und wie lassen sich die Umbauhebel konkretisieren?

Wir haben einen Aufruf formuliert und möchten alle Einzelpersonen und Gruppen, die  diese Grundsätze teilen, herzlich einladen, mit uns zusammen diese Ansätze weiterzuentwickeln und vor allem in reale politische Aktivität zu übersetzen.

Anmeldung hier. Weitere Informationen.

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Bürgerbeteiligung, Ökonomie/Wirtschaft, Umweltschutz/Ökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.