Die EU in Zeiten von „America first!“
Das imperialistische Konkurrenzprojekt „Europa“ in der Krise

Do, 17. Mai 2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr
Altes Feuerwehrhaus, Möhringerstr. 56, 70199 Stuttgart
Veranstalter: Versus & Diskussion
Wichtiges:

VERSUS & Diskussion

 

 Referent: Theo Wentzke, Redakteur der politischen Vierteljahreszeitschrift „GEGENSTANDPUNKT“.

Unsere zentrale These dazu lautet: Wenn die Zuständigen der europäischen Führungsmacht Deutschland angesichts von Trumps ‚America first‘-Politik eine Besinnung auf „gemeinsame Interessen und die Verantwortung Europas für die Welt“, also die neue Dringlichkeit des europäischen Zusammenhalts beschwören – dann nehmen sie mit ihrem Projekt ‚vereintes Europa‘ Maß an der Vormacht der USA und sehen sich herausgefordert, den von ihnen geführten Staatenblock als Waffe für die Konkurrenz gegen die amerikanische Weltmacht voranzubringen.
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Erwin-Schoettle-Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.