Atef Abu Saif
Schlaflos in Gaza – unter dem Feuer von Kampfdrohnen

Do, 12. Mai 2016, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Altes Feuerwehrhaus, Möhringerstr. 56, 70199 Stuttgart
Veranstalter: Palestinakomitee Stuttgart
Wichtiges:

Im 51-tägigen Krieg gegen den Gazastreifen im Sommer 2014 hat Atef Abu Saif Tag für Tag festgehalten, was um ihn herum geschah und wie er mit seiner Frau den Alltag bewältigte. Er beschreibt, wie er mit der Angst kämpft, wenn im Nachbarhaus die Raketen einschlagen und die ganze Wohnung mit Scheibensplittern übersät ist, wenn vor dem Fenster die Drohne surrt und er nicht weiß, ob sie in die Wohnung feuern wird, wenn die UNRWA-Schule in Sichtweite unter dem Bombenhagel in Trümmer fällt, wie er sich nachts zu seinen Freunden durchschlägt und die Geschichten von den Ereignissen des Tages hört.

Mit „Sleepless in Gaza“ hat Atef Abu Saif bereits im März 2014 eine Studie über den Einsatz von Drohnen im Gazastreifen und die traumatisierende Wirkung auf die Menschen dort verfasst. Die Studie ist in Englisch bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung veröffentlicht. Atef Abu Saifs Erfahrungen und Schriften sind gerade für uns in der Bundesrepublik von aktueller politischer Bedeutung. Denn eine der am häufigsten über dem Gazastreifen eingesetzten Drohnen, die Heron TP oder Eitan, soll von der Bundeswehr geleast und mit Raketen bewaffnet werden.

Atef Abu Saif ist ein in der arabischen Welt bekannter Romancier und Professor für Politikwissenschaften an der Al-Azhar-Universität in Gaza sowie Autor von „Frühstück mit der Drohne“
Die Veranstaltung soll ein Beitrag zur Bewegung gegen Kriegsroboter sein. Wir wollen auch dazu beitragen, den Widerstand gegen die Drohneneinsatz- und Kriegskommandobasen Africom und Eucom in Stuttgart sowie Ramstein in Rheinlandpfalz zu stärken. Mehr zum Thema hier.

Verschlagwortet mit: Israel/Palästina, Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.