Antimilitaristische Kundgebung gegen Bundeswehrstand auf der vocatium-Messe!

Mi, 23. Juli 2014, 8:00 Uhr
Hanns-Martin-Schleyer-Halle, Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart
Veranstalter: Offenes Treffen gegen Krieg und Militarisierung Stuttgart
Wichtiges:

Stell dir vor die Bundeswehr wirbt und keiner geht hin
Aktuell wirbt die Bundeswehr noch aufdringlicher als in den vorangegangenen Monaten mit einem aufdringlichen Werbespot in vielen Fernsehsendern für ihren todsicheren Beruf. Wieso?! Weil die meisten SchulabgängerInnen keine Lust auf das Soldatenleben und Krieg rund um den Erdball haben. Deswegen versucht die Bundeswehr auch auf fast jeder Bildungsmesse, auf RekrutInnenfang zu gehen. Leider auch schon wieder am 23./24. Juli bei der vocatium-Messe in der Schleyer-Halle in Stuttgart (Mercedesstraße 69). Im Programmheft hat sie gleich eine Doppelseite, in der sie für sich und ihren Stand wirbt.

Wir, das Offene Treffen gegen Krieg und Militarisierung, wollen diesem Werbefeldzug etwas entgegen setzen und rufen daher zu einer antimilitaristischen Kundgebung vor der Schleyer-Halle am Mittwoch, den 23. Juli ab 8.00 Uhr, auf.

Kommt und beteiligt euch!
Dem Werben fürs Sterben unseren Widerstand entgegensetzen!

Verschlagwortet mit: Krieg & Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.