Antiatom-Frühjahrskundgebung
Keine Castor-Transporte von Obrigheim nach Neckarwestheim

Sa, 4. März 2017, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Kiliansplatz, Kiliansplatz, 74072 Heilbronn
Veranstalter: Bündnis Neckar castorfrei
Wichtiges:

2017 stehen bundesweit die ersten CASTOR-Transporte seit langem an. Die EnBW will voraussichtlich ab diesem Frühjahr insgesamt 15 Castoren auf dem Neckar mit fünf Transporten vom stillgelegten AKW Obrigheim in das „Zwischenlager“ am AKW Neckarwestheim bringen. Erstmals in der Geschichte von Castor-Transporten soll es also Schiffstransporte geben.
Diese Transporte mit hochradioaktivem Atommüll führen durch dicht bewohnte Gebiete. Dies ist eine riskante und unnötige Atommüllverschiebung, die der Öffentlichkeit als Pseudo-„Entsorgung“ verkauft wird.
Das Inititativen-Bündnis „Neckar castorfrei“ ruft zum Protest und Widerstand gegen diese unsinnigen und gefährlichen Transporte auf.
Bei der Demonstration am 4.3. informieren wir auch über die Hintergründe des Atommüll-Desasters und berichten außerdem über die aktuelle Lage der Fukushima-Katastrophe, die vor 6 Jahren begann.

Wir treffen uns auf dem Kiliansplatz, Kundgebung an der Erwin-Fuchs-Brücke.

Hier weitere Informationen, Materialien, Newsletter und Kontakt.

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Umweltschutz/Ökologie, Zivilgesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.