3. Filmpremiere FRAGE-ZEICHEN

Mi, 12. Juli 2017, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr
Metropol Kino, Bolzstraße 10, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Stuttgarter Stolperstein Initiativen und Stadtjugendring Stuttgart
Wichtiges:

Seit 2012 betreibt der Stadtjugendring in Kooperation mit den Stuttgarter Stolperstein-Initiativen das Filmprojekt FRAGE-ZEICHEN, in dem Jugendliche mit Zeitzeug*innen des Nationalsozialismus über deren Erinnerungen sprechen. Bei den persönlichen Gesprächen berichteten die Interviewten von ihrer Jugend im Nationalsozialismus, von Verfolgung und Vertreibung und den Schicksalen ihrer Familien. Die Gespräche wurden vom Filmemacher Steffen Kayser aufgezeichnet und zu Filmen verarbeitet. Nachdem so schon vierzehn bewegende Beiträge zum Stuttgarter Stadtgedächtnis entstanden sind, wurden Im vergangenen Jahr neun weitere Filme gedreht, teilweise in Stuttgart, teilweise in New York und in Washington. Diese werden jetzt in drei Veranstaltungen erstmals öffentlich gezeigt.

Zur dritten Filmpremiere laden wir herzlich ein. Gezeigt werden die Filme mit Maria Walz, Ernst Nussbaum, Trudy Schwarz und Henry Kandler.

Das Projekt „Frage-Zeichen“ ist ein durch die Stadt Stuttgart gefördertes Gemeinschaftsprojekt der Stuttgarter Stolperstein Initiativen und des Stadtjugendrings Stuttgart.

Der Eintritt ist kostenfrei, Reservierung von Plätzen wird empfohlen.
Anmeldung: friederike.hartl@sjr-stuttgart.de, Tel.: 0711 – 237 26 31

Verschlagwortet mit: Geschichte, Nationalsozialismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.