Das Projekt zum Festjahr 2021 JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND

Do, 9. Dezember 2021, 0:00 Uhr
Theaterhaus Stuttgart, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
Veranstalter: Haus Abraham
Wichtiges:

Wir freuen uns, beim Festjahr “1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland” gemeinsam mit der Stuttgarter Musikschule und den zwei Projektleiterinnen Corinna Hentschel-Stavi und Katharina Groß einen Beitrag zur Vielfältigkeit jüdischen Lebens in Stuttgart beitragen zu können. 

Schon im Musikstudium in Rostock haben die beiden Musikerinnen musikalisch zusammengefunden und sich auch für verfemte Musik und Neue Musik aktiv eingesetzt.
Diese Erfahrungen und ihre Liebe zur Kammermusik wollen Corinna Hentschel-Stavi und Katharina Groß an die 14 Teilnehmer*innen des Projekts weitergeben.
Sie werden für fast ein ganzes Jahr gemeinsam mit den SchülerInnen der Stuttgarter Musikschule ein interdisziplinäres Konzertprogramm jüdischer KomponistInnen und SchriftstellerInnen ausarbeiten. Die Projektteilnehmer*innen haben dabei nicht nur die Möglichkeit jüdische Persönlichkeiten kennenzulernen und die kulturellen und religiösen Hintergründe der jüdischen KünstlerInnen zu recherchieren, sondern auch aktiv das Programm mitzugestalten und dabei z.B. auch hinter die Kulissen einer CD-Produktion zu schauen.
Gefördert wird dieses Projekt durch das BMI, Informationen zum Jubiläumsjahr erhalten Sie ausführlich auf der Webseite des Vereins „2021 jüdisches Leben in Deutschland“
Die erarbeiteten Konzerte werden an mehreren Orten in Stuttgart öffentlich aufgeführt. Außerdem wollen die Projektkünstler Ihr Wissen auch an Schüler*innen weitergeben mit Konzerten in verschiedenen Schulen. Genaue Termine und weitere Informationen dazu erhalten Sie hier und auf der Homepage des Vereins Haus Abraham e.V.  https://www.haus-abraham.de . Mit abonnieren des Newsletters „der Anstifter“ und/oder des „Haus Abraham e.V.“ werden Sie immer aktuell informiert.
Verschlagwortet mit: jüdisches leben