ver.di Landesbezirk

Adresse
Theodor-Heuss-Str. 2/1
70174 Stuttgart
Deutschland


Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen an diesem Ort

Vergangene Veranstaltungen


Sa, 14. Dezember 2013 - So, 15. Dezember 2013, 19:30 Uhr
Meda Benjamin: Drohnen

Veranstalter:

Mi, 22. Januar 2014, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden

Veranstalter: DFG/VK Baden-Württemberg

Do, 20. März 2014, 19:00 Uhr
Thaddäus Troll: Ein Leben – solidarisch, literarisch, politisch

Veranstalter: ver.di

Sa, 10. Mai 2014, 9:30 Uhr - 18:00 Uhr
Macht.Europa.Anders

Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Ver.di & «Wir zahlen nicht für Eure Krise»

Di, 14. Oktober 2014, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Harald Klimenta: Der Freihandelswahnsinn – Staatsstreich in Zeitlupe? Öffentliche Dienstleistungen, Arbeitsrecht und Gesundheit als Spielball internationaler Konzerne. Eine Veranstaltung zu TTIP, CETA und TISA

Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung, Ver.di, attac und «Wir zahlen nicht für Eure Krise»

Do, 21. April 2016, 18:00 Uhr
Ausnahmezustand Demokratie: Aktuelle Situation in der Türkei und die Rolle Deutschlands

Veranstalter: DIDF Stuttgart; Arbeitskreis Stuttgart 21 ist überalI; Friedensnetz BW; Friedensnetz Nord; ver.di Migratonsausschuss Stuttgart; GewerkschafterInnen gegen Stuttgart 21; Die Linke Stuttgart

Do, 21. Juli 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Gespräch: Solidarische Separation?
Eintritt frei
Veranstalter: Verdi, Weissenburg schwul/ lesbisches Zentrum

Mo, 14. November 2016, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr
Aktionskonferenz: „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“

Veranstalter: DFG-VK & ver.di

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.