„Wir haben es doch erlebt….“ Das Ghetto von Riga.

Mi, 27. November 2013, 18:30 Uhr
Stadtarchiv Stuttgart, Bellingweg 21, 70372 Stuttgart
Veranstalter: Stadtarchiv Stuttgart, Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Wichtiges:

Ein Film von Jürgen Hobrecht

Präsentation eines neuen Dokumentarfilms anlässlich des Jahrestags der
Deportation von Stuttgart nach Riga vom 1. Dezember 1941.
Der Regisseur ist anwesend und steht für ein Publikumsgespräch zur
Verfügung.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.