Dietrich Gerstner
Ein Leben mit Flüchtlingen: Wie man tätige Nächstenliebe mit politischer Aktion verbinden kann

Mi, 20. April 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hospitalhof
Wichtiges: Eintritt frei

Der Schwerpunkt des Engagements der diakonischen Basisgemeinschaft »Brot & Rosen« in Hamburg ist der Einsatz zugunsten von Menschen, die als Flüchtlinge in unsere Gesellschaft kommen. Im »Haus der Gastfreundschaft« finden sie Unterkunft in einer Übergangsphase und die Gelegenheit, in Würde mitzuleben. Über die praktische Solidarität hinaus engagieren sich die ständigen Mitglieder von »Brot & Rosen« seit 1996 in der Hamburger Flüchtlingsarbeit.
Dietrich Gerstner berichtet von 20 Jahren Leben in Gemeinschaft mit und in politischer Aktion für Flüchtlinge.

Dietrich Gerstner, Diplom-Theologe aus Stuttgart, lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern seit 1996 im Hamburger »Haus der Gastfreundschaft«

Im Rahmen der Salongespräche: Fluchtgeschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.