Christian Kreiß
Warum unser Finanzsystem nicht nachhaltig ist- Wege in eine menschliche Wirtschaft

Mi, 6. April 2016, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Hospitalhof
Wichtiges: Eintritt 7,00 € / 5,00 €

Im ersten Teil werden verschiedene ungünstige wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen aufgezeigt, die uns das soziale Leben unnötig erschweren und unter anderem zu der derzeitigen Wirtschafts-, Finanz-, und Eurokrise geführt haben. Dabei wird auch auf die geistigen und weltanschaulichen Hintergründe eingegangen.

Zu klären ist beispielsweise: Warum will die 2007 begonnene Finanz-, Wirtschafts- und Eurokrise nicht aufhören? Warum steigt die Arbeitslosigkeit im Euroraum ständig weiter? Warum geht es immer mehr Menschen auf der Welt immer schlechter? Welche Kräfte wirken hinter der Oberfläche des Geschehens bzw. wo liegen die geistigen Wurzeln der Entwicklungen? Warum berichten die Medien so einseitig über das Geschehen? Welche Rolle spielt dabei die Politik?

Im zweiten Teil werden Wege aufgezeigt, wie wir zu einer menschengerechten Wirtschaft und Gesellschaft kommen können. Insbesondere stellen sich dabei die Fragen: Was können wir gemeinsam tun? Was kann jeder Einzelne tun?

Die Ausführungen richten sich an ökonomische Laien.

Im Rahmen der Reihe: Die Finanzkrise verstehen

Prof. Dr. Christian Kreiß, studierte Volkswirtschaftslehre und promovierte in Wirtschaftsgeschichte an der LMU München, er arbeitete 9 Jahre als Bankier, davon 7 Jahre als Investmentbanker, und ist seit 2002 Professor für Finanzierung und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Aalen

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.