Vortrag Und Diskussion
Jürgen Grässlin „Deutsche Waffenlieferungen ins Pulverfass Naher und Mittlerer Osten – Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten«

Mi, 20. Januar 2016, 20:00 Uhr
Uni Freiburg, KG I, HS 1221, Friedrichstr. 39, 79098 Freiburg
Veranstalter: Kooperationsveranstaltung von Cafe Palestine Freiburg e.V. und dem RüstungsInformationsBüro (RIB e.V.)
Wichtiges: Eintritt 2,50 €

Mit Genehmigung der Bundesregierungen lieferten bzw. liefern deutsche Rüstungsfirmen in massivem Umfang Kriegswaffen an nahezu alle Länder des Nahen und Mittleren Ostens- allen voran an die Türkei, Israel, Irak und Saudi-Arabien. Der IS schießt mit Waffen aus 25 Lieferländern, auch aus Deutschland und Lizenzländern. Der Autor und Rüstungsgegner Grässlin zeigt an konkreten Beispielen die dramatischen Folgen dieser Waffenlieferungen auf- unterstützt durch willfährige Vertreter der Rüstungsexport- Kontrollbehörden. Weitere Infos hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.