Von Marx bis Piketty

Mi, 6. Juni 2018, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70173 Stuttgart
Veranstalter: kein Veranstalter bekannt
Wichtiges:

Mit seinem Hauptwerk »Das Kapital« lieferte Karl Marx eine erste scharfsinnige und weitsichtige Analyse des Kapitalismus. Bis heute inspiriert seine Theorie die Ökonomie und fordert zur Auseinandersetzung heraus. Der Vortrag zeigt, was wir von Marx über Konzentrationsprozesse, Ungleichheit, Finanzkrisen und die technische Dynamik des Kapitalismus lernen können. Thema ist auch, an welchen Stellen er irrte.

Im Rahmen der Reihe: Kapital, Kritik und Klassenkampf. Karl Marx zum 200. Geburtstag

REFERENTIN: Ulrike Herrmann, Wirtschaftsredakteurin der »tageszeitung« (taz), gelernte Bankkauffrau und Journalistin, Studium der Wirtschaftsgeschichte und Philosophie an der FU Berlin. Zuletzt erschienen ihre Bestseller »Hurra, wir dürfen zahlen« (2010), »Der Sieg des Kapitals« (2013) und »Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung« (2016).

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.