Cine Latino
Fußball-WM und Olympische Spiele in Brasilien – Auswirkungen von Mega-Sportevents auf Kinder und Menschenrechte

So, 17. April 2016, 15:00 Uhr
Delphi Kino, Tübinger Straße 6, 70178 Stuttgart
Veranstalter: terre des hommes-Arbeitsgruppe Stuttgart und Círculo Latino – Arbeitskreis der Lateinamerikanischen Vereine Baden-Württemberg e.V.
Wichtiges: Eintritt 8 Euro

Mit Fingerfood aus Brasilien, Dokumentarfilmen und thematischer Einführung.
Gezeigt werden folgende Filme:

The Fighter – the dark side of Rio Olympic Games 2016
Dokumentarfilm, Südafrika/Brasilien 2015, R: Dara Kell + Christopher Nizza, DVD, 26 Min., portugiesisch m. deutschen Untertiteln

The Bullet
Kurzfilm, Südafrika/Brasilien 2014, R: Dara Kell + Christopher Nizza, DVD, 8 Min., portugiesisch m. engl. Untertiteln

The Parking Lot
Kurzfilm, Südafrika/Brasilien 2014, R: Dara Kell + Christopher Nizza, DVD, 10 Min., portugiesisch m. engl. Untertiteln.

Alle drei Filme thematisieren die Auswirkungen von Mega-Sportevents auf Kinder und benachteiligte Familien am Beispiel von Brasilien, Ausrichter der Fußball-WM 2014 und der Olympischen Spiele 2016. Erzwungene Umsiedlungen gewachsener Stadtteile, die plötzlich ein Investitionshemmnis darstellen oder zum visuellen Ärgernis werden, entwurzeln die dort lebenden Menschen. Ständige, teils brutale Militär- und Polizeipräsenz zur Gewährleistung der Sicherheit internationaler Gäste beeinträchtigen den Alltag der Bewohner.
Der Themen-Nachmittag nimmt besonders die aktuellen Entwicklungen in Rio de Janeiro in den Blick und die Möglichkeiten, sportliche Großveranstaltungen zu einem nachhaltigen Ereignis für alle werden zu lassen.

Einführung und Diskussion mit Jens Kunischewski, Lateinamerika-Referent von terre des hommes Deutschland und zuständig für die Kampagne „Children Win

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.