Solidaritätslauf für Sans-Papiers und Konzert von Chèvre Chô

Sa, 12. September 2015, 14:00 Uhr
Münsterplatz, Münsterplatz 1, 3000 Bern
Veranstalter: u.a. Verein Berner Beratungstelle für Sans-Papiers und GSB
Wichtiges:

In der Schweiz leben zwischen 90‘000 und 300‘000 Menschen ohne geregelten Aufenthalt. Sie putzen, hüten Kinder, arbeiten auf Baustellen, in Restaurants oder in der Landwirtschaft. Aufgrund ihrer fehlenden Aufenthaltsbewilligung werden ihnen grundlegende Rechte oft verwehrt. Sie leben unter prekären Existenz- und Arbeitsbedingungen und mit der ständigen Angst ausgewiesen zu werden. Trotz fehlender Aufenthaltsbewilligung stehen ihnen grundlegende Rechte zu. Menschenrechte sind nicht an einen Aufenthaltsstatus gebunden, sondern gelten für alle. Mit dem Solidaritätslauf für Sans-Papiers soll ein starkes Zeichen für die Rechte der Sans-Papiers gesetzt werden. Zudem soll Geld für die Arbeit für und mit Sans-Papiers generiert werden. Der Gewinn aus dem Solidaritätslauf geht an den Verein Berner Beratungsstelle für Sans-Papiers.

Mehr Infos: http://www.xn--solidarittslauf-8kb.ch/

Verschlagwortet mit: Rassismus‚ Rechtsextremismus und -terrorismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.