Si se puede – Seven days at PAH Barcelona (7 Tage mit PAH Barcelona)

Di, 23. Juni 2015, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Treffpunkt Petershausen, Georg Elser Platz 1, 78467 Konstanz
Veranstalter: Rote Hilfe Bodensee
Wichtiges:

Si se puede – Seven days at PAH Barcelona (7 Tage mit PAH Barcelona)
Spanien 2014, Dauer 52 min, Spanisch mit deutschen Untertiteln

Seit dem Beginn der Wirtschaftskrise im Jahr 2007 wurden ungefähr 550.000 Hypotheken in Spanien gekündigt. Die Zivilgesellschaft organisiert sich, nachdem lokale und nationale Verwaltungen nichts gegen diese Entwicklung unternahmen. Im Jahr 2009 wurde PAH – Plataforma de Afectados por la Hipoteca Plattform der von Hypotheken Betroffenen) – in Barcelona gegründet – eine Bürger_innenbewegung für das Recht auf Wohnen und als Antwort auf die Wohnungskrise.

„Si se puede – 7 Tage mit PAH Barcelona“ ist eine Beschreibung der täglichen Arbeit der Plattform. Der Film zeigt beispielhaft, wie eine ganze Woche voll von unermüdlichen Aktivitäten aussehen kann. Sieben Interviews, kombiniert mit Bildern die innerhalb eines Jahres gesammelt wurden, führen die Zuseher_innen durch die unterschiedlichen Aktivitäten, die PAH Barcelona durchführt.

Die Dokumentation zeigt die meist für die Öffentlichkeit unsichtbare Arbeit der Organisation und den Prozess von Transformation und Selbstermächtigung der an ihr beteiligten Menschen.

Es wird nach dem Film die Möglichkeit geben, sich über gesehenes auszutauschen und zu diskutieren!

Wir wollen die Frage in Raum stellen ob es dafür wirklich erst die eigene prekäre Lebenssituation „braucht“ und wie antiautoritäre Organisationsformen sich auch in der Mitte der Gesellschaft etablieren können!

Die Filmvorstellung wird von der neu gegründeten Ortsgruppe Konstanz-Bodensee der Roten Hilfe veranstaltet.

Verschlagwortet mit: Beteiligung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.