Reisebericht Kobane/Rojava, Nordsyrien

Fr, 3. Juli 2015, 19:00 Uhr
Gemeindezentrum Schwarenberg, Schwarenbergstraße 117, 70188 Stuttgart
Veranstalter: Rojava-Solidaritätskomitee Stuttgart
Wichtiges:

Kobane/Rojava, Nordsyrien: Ende Januar wurde die Stadt durch die Kurdischen Kämpfer und Kämpferinnen von den Terrorbanden des sogenannten „Islamischen Staats“  befreit. Doch die Stadt ist zu 80% zerstört. Der aktuelle Reisebericht zeigt die fast völlig zerstörte Stadt, aber auch, wie das Leben zurückkehrt. Die Menschen in Kobane sind entschlossen, ihre Stadt wieder aufzubauen, trotz der jüngsten erneuten Angriffe des IS.  Noch warten über 100.000 Flüchtlinge auf die Rückkehr. Der Wiederaufbau ist ohne Öffnung der Grenze zur Türkei kaum möglich. Aus Deutschland wird der Aufbau eines Gesundheitszentrums unterstützt. Auch darüber wird berichtet, und über das Experiment einer neuen selbstverwalteten demokratischen Gesellschaft in Westkurdistan (Rojava).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.