Politische Matinee
Wandel braucht Sicherheit – Digitalisierung und Decarbonisierung in der Metall- und Elektroindustrie

So, 23. September 2018, 10:30 Uhr - 12:30 Uhr
Kulturzentrum Dieselstraße, Dieselstraße 26, 73728 Esslingen am Neckar
Veranstalter: AG Politische Matinee in Kooperation mit Kulturzentrum Dieselstraße u. a.
Wichtiges:

Vortrag und Diskussion mit Gerhard Wick

Jeder industrielle Wandel schafft Unsicherheit für Beschäftigte, Unternehmen und Gesellschaft. Mal mehr, mal weniger. Die anstehenden technologischen Veränderungen unter den Stichworten Digitalisierung und vor allem „Weg von fossilen Brennstoffen“ (Decarbonisierung) werden die Wirtschaft, die Arbeitsplätze und unsere Art zu leben umkrempeln.

Zuerst denkt man E-Autos und die vielen digitalen Helfer, an die wir uns schon gewöhnt haben. In einer Region, in der hunderttausende Arbeitsplätze an der Produktion von Automobilen mit Verbrennungsmotor hängen, könnte man leicht in Panik verfallen. Es ist aber nicht nur die Autoindustrie betroffen, sondern auch die Zulieferer, die Maschinenbauer und die Heizungshersteller. Sollen die Klimaziele erreicht werden, müssen auch die Heizungen in unseren Häusern auf regenerative Energie umgestellt werden.

Ein „weiter so“ ist nicht mehr möglich. Also muss der Wandel gestaltet werden. Damit der Wandel auch in der Gesellschaft akzeptiert wird, braucht es Sicherheit für Beschäftigte, Unternehmen und Gesellschaft.

Gerhard Wick ist Erster Bevollmächtigter der IG Metall Esslingen. Er will am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie erste Überlegungen der IG Metall vorstellen.

Freier Eintritt, Spende erbeten

Verschlagwortet mit: Nachhaltigkeit, Ökonomie/Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.