Mettlach – mit dem ersten „Rückkonsum-Zentrum“ Deutschlands

Mo, 27. April 2015, 19:30 Uhr
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Forum 3
Wichtiges: 2€-7€

Darstellung und Gespräch mit Christian Behmel, Diplomingenieur, SuperDrecksKëscht®, Colmar-Berg/G.D. Luxembourg

Mettlach, »die Gemeinde an der Saarschleife«, war einst eine Müllhochburg, in der vor kurzer Zeit noch jeder Einwohner durchschnittlich mehr als 200 Kilo in die Restmülltonne schmiss. Heute sammeln die Mettlacher im Mittel doppelt so viele Wertprodukte wie andernorts. Feinsäuberlich trennen sie ihren Abfall in knapp 50 Sorten auf und sparen gleichzeitig Gebühren ein. Sie reden auch nicht mehr von »Abfall« und »Entsorgung«, sondern eher von »Wertprodukten« sowie vom »Rückkonsum«. Wie konnte ein solcher Wandel gelingen? Initiiert und entwickelt wurde dieses »Rückkonsum-System« von der Luxemburger Marke SuperDrecksKëscht®. Die GemeindeMettlach hat es als erste deutsche Kommune übernommen.
Christian Behmel, Diplomingenieur der SuperDrecksKëscht®, wird an diesem Abend berichten.

Verschlagwortet mit: Gemeingüter/Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.