Leseabend im Hegelhaus
Platon: „Das Gastmahl oder: Über die Liebe“

Mi, 1. März 2017, 19:30 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter
Wichtiges:

Platons „Gastmahl“ (Symposion) ist ein philosophisches Kunstwerk, eines der großen Meisterwerke der Weltliteratur. Zum ersten Mal wird hier der Eros zum Gegenstand gemacht und dessen verschiedene Facetten ausgeleuchtet. Zugleich entsteht durch dieses, der Liebe gewidmete Gastmahl, ein lebendiges Bild von der Urbanität des klassischen Athens: Einer der Teilnehmer und Redner ist der Komödiendichter Aristophanes, der liederliche Alkibiades platzt uneingeladen herein und gibt ein Charakterbild des Sokrates, das ebenso berühmt wurde wie die Rede der Priesterin Diotima.

Einleitungen und Erläuterungen: Frank Ackermann

Wir lesen in wechselnder Besetzung: Eva Sissenich, Barbara Boschan, Brigitte Lübke, Frank Ackermann, Holger Birke

Weitere Lesungen: Mittwoch, den 8., 15. und 22. März, jeweils 19.30h

Verschlagwortet mit: Literatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.