Leseabend im Hegelhaus – Friedrich Nietzsche
„Also sprach Zarathustra“

Mi, 1. Februar 2017, 19:30 Uhr
Hegelhaus, Eberhardstraße 53, 70178 Stuttgart
Veranstalter: Die AnStifter
Wichtiges:

„Also sprach Zarathustra“, das bei seinem Erscheinen niemand lesen wollte, weshalb von dem vierten Teil nur 40 (!) Exemplare gedruckt wurden, ist bis heute das berühmteste Werk Nietzsches, und Nietzsche selbst hielt es für „das tiefste Buch, das in deutscher Sprache existiert“.

Es ist jedenfalls ein sehr seltsames Buch: In einer Mischung aus Philosophie und Dichtung enthält es „Predigten“, die nach dem Ende aller geschichtlichen Religionen und dem „Tod Gottes“ einen neuen Sinn des menschlichen Daseins stiften wollen.

Wir beginnen mit „Zarathustras Vorrede“ und lesen dann aus dem ersten Teil.

Frank Ackermann: Einleitungen und Erläuterungen

Wir lesen in wechselnder Besetzung: Eva Sissenich, Barbara Boschan, Brigitte Lübke, Frank Ackermann, Holger Birke

Verschlagwortet mit: Literatur, Philosophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.