Lebensrealitäten von Migrantinnen – Wie aus zwei eins wird

Mo, 18. Juli 2016, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Zeitraumexit, Hafenstr. 68, 68159 Mannheim
Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg
Wichtiges:

Was heißt es, mit zwei Kulturen aufgewachsen zu sein? Welche Erfahrungen machen dabei insbesondere Frauen mit Migrationshintergrund? Wie erfahren sie ihre Lebensrealitäten? Wie vereinen sie ihre zwei Kulturen und welche Projektionen und Wahrnehmung von außen beeinflussen sie? Wie kann diesen begegnet werden, um Hindernisse aus dem Weg zu schaffen? Und was muss sich noch verändern?

Mit
Sineb El Masrar, Autorin „Emanzipation im Islam“ und „Muslim Girls“
Lara-Zuzan Golesorkhi, Gründerin der Kampagne „W.o.W- With or Without“

Verschlagwortet mit: Migration & Flucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.