KZ-Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen – die Geschichte eines KZ-Außenlagers

So, 12. Juni 2016, Ganztägig
Veranstalter: Mauthausen Komitee Stuttgart
Wichtiges: p.P. 12/18€; Anmeldung erforderlich

Das KZ-Lager Hailfingen-Tailfingen war ein Außenlager des KZ Natzweiler / Struthof im Elsass. 601 jüdische KZ-Häftlinge wurden hier zwischen November 1944 und Februar 1945 unter unvorstellbar unmenschlichen Bedingungen gezwungen, den Militärflugplatz Hailfingen auszubauen. Nach der Führung durch zwei Jugend-Guides wird es vor Ort Gelegenheit zur Diskussion über das besondere pädagogische Konzept der Gedenkstätte Hailfingen-Tailfingen geben.

Führung durch die Gedenkstätte, anschließend Gespräch
am Sonntag., 12.6.2016, Abfahrt um 10 Uhr
Treffpunkt am Staufenbergplatz, Stuttgart
(Rückkehr gegen 16:00 Uhr)

Unkostenbeitrag 18 € / ermäßigt 12 € (inkl. Bus, Eintritt, Führung)
Anmeldung per Email an anmeldung@hotel-silber.de

Veranstalter: Mauthausen Komitee Stuttgart e.V.

Verschlagwortet mit: Nationalsozialismus
Map Unavailable

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.