Konstantin Flemig
„Von der Pressefreiheit hängt praktisch jede andere Freiheit ab.“

Mo, 1. Dezember 2014, 20:00 Uhr
Forum 3, Gymnasiumstr. 21, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Amnesty Stuttgart
Wichtiges:

Diese Worte des spanischen Schriftstellers und Franco-Gegners Salvador de Madariaga haben im Zeitalter von Internet-Zensur und Bilderflut größere Bedeutung als jemals zuvor. Nur durch eine freie Berichterstattung können Menschenrechtsverletzungen ans Tageslicht kommen – gerade deshalb ist sie totalitären Regimen ein Dorn im Auge.

Konstantin Flemig, Journalist und Filmemacher, berichtet am Themenabend über die schwierige und gefährliche Arbeit von Journalisten in Kriegsgebieten und Diktaturen, aber auch die Probleme, vor denen die Pressefreiheit hier in Deutschland steht.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.