Ivo Bozic
Verquere Welt – Die Querfront als weltpolitisches Phänomen

Do, 14. Juli 2016, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr
Stiftung Geißstraße 7, Geißstraße 7, 70173 Stuttgart
Veranstalter: Emanzipation und Frieden, in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Baden-Württemberg
Wichtiges:

War das Statement jetzt eigentlich von Sahra Wagenknecht oder doch von Alexander Gauland? Wurde das Transparent beim Ostermarsch oder bei Pegida gesehen? Hat das jemand von den Reichsbürgern gesagt oder stand das in der „Jungen Welt“? Antiwestlich, national und sozial: Ist das eigentlich rechts oder links – oder beides?
Weiterlesen? Hier.
Ivo Bozic ist Mitbegründer und Mitherausgeber der Wochenzeitung Jungle World. Er beschäftigt sich als Autor seit vielen Jahren kritisch mit Querfront-Phänomenen und dem alten und neuen Antiimperialismus.

Verschlagwortet mit: Bewegungen, Demokratie, Gesellschaft, Rassismus‚ Rechtsextremismus und -terrorismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.