Hans Heydemann
Störfall: Ausfall Hauptkühlkreis im AKW Neckarwestheim

Di, 21. April 2015, 18:00 Uhr
Reblandhalle, Reblandstraße 31, 74382 Neckarwestheim
Veranstalter: Infokommission Neckarwestheim
Wichtiges:

Dipl.Ing. Hans Heydemann zeigt auf, wie nach Einsturz eines größeren unterirdischen Hohlraumes im geologisch unsicheren Untergrund unter dem AKW der Hauptkühlkreis plötzlich ausfällt und dann eine Reaktor-Katastrophe wie in Fukushima droht.

Wer mit einem Sonderbus ab Stuttgart mitfahren möchte (ca. 10 € hin + zurück), bitte melden unter ibheydemann@gmx.de.

Über Fritz Mielert

Fritz Mielert, Jahrgang 1979, arbeitete von 2013 bis 2017 als Geschäftsführer beim Bürgerprojekt Die AnStifter in Stuttgart. Davor betreute er ab 2011 bei Campact politische Kampagnen im Spektrum zwischen Energiewende und Vorratsdatenspeicherung, engagierte sich in der AG Antragsbearbeitung der Bewegungsstiftung, baute ab 2010 maßgeblich die Parkschützer als eine der wichtigsten Gruppierung im Protest gegen Stuttgart 21 auf und war ab 1996 mehrere Jahre ehrenamtlich bei Greenpeace aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.