Frauen im NS-Widerstand

Mi, 16. Juli 2014, 18:00 Uhr - 19:15 Uhr
Haus der Heimat, Schlossstraße 92, 70176 Stuttgart
Veranstalter: Haus der Heimat
Wichtiges:

Viele der Frauen, die im NS-Widerstand ihr Leben riskierten, standen im Schatten ihrer Männer und sind bis heute teilweise unbekannt geblieben. Sie übermittelten Informationen und verteilten Flugblätter, sie übernahmen die Verantwortung, wenn die Männer im Gefängnis saßen.

Dorothea Baltzer, Schauspielerin und Sprecherin, gestaltet gemeinsam mit der Musikerin Heike Rügert im Haus der Heimat des Landes Baden-Württemberg einen Abend, der den Mut dieser Frauen würdigt. Am Beispiel der Biographien von Freya von Moltke, Maria Wedemeyer und der Stuttgarterin Liselotte Herrmann zeigt sie, wie weit Zivilcourage gehen kann.

Dorothea Baltzer ist seit vielen Jahren Mitglied des Ensembles des Theaters tri-bühne, arbeitet als Sprecherin für ARTE und das SWR-Fernsehen und veranstaltet Lesungen.
Heike Rügert hat als freischaffende Musikerin Engagements in zahlreichen Theatern und spielt in verschiedenen Bands.

Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.