AUF DEN SPUREN VON JOSEPH SÜSS OPPENHEIMER IN STUTTGART

Sa, 7. Mai 2022, 19:30 Uhr
Bürgerzentrum West, Bebelstraße 22, 70193 Stuttgart
Veranstalter: Naturfreunde Stuttgart
Wichtiges:

„Jud Süß“ ist ein antisemitischer nationalsozialistischer Spielfilm von Veit Harlan aus dem Jahr 1940. Das von der Reichsregierung in Auftrag gegebene und als Propagandafilm
konzipierte Werk ist an die historische Figur des Joseph Süß
Oppenheimer angelehnt.
Der Film ist nicht für den Vertrieb freigegeben, und darf
nur mit Zustimmung und unter Bedingungen der Friedrich- Wilhelm-Murnau-Stiftung gezeigt werden.

Mit einer Einführung von Peter Pipiorke.

Kosten: Gäste 5 €
Ort:
Bürgerzentrum West, Bebelstraße 22
Beginn:
19:30 Uhr
Anmeldung:
info@naturfreunde-stuttgart.de

Verschlagwortet mit: Antisemitismus, Film, Nationalsozialismus