Fabian Scheidler
Das Ende der Megamaschine – Geschichte einer scheiternden Zivilisation

Mi, 4. Mai 2016, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Wartesaal im Bahnhof, Weinstr. 11, 74354 Besigheim
Veranstalter: attac, Wartesaal, Zukunftswerkstatt
Wichtiges:

Im Rahmen seiner Deutschlandtour wird der Berliner Autor und Journalist Fabian Scheidler im Besigheimer Wartesaal Station machen.
Mit im Gepäck hat er sein neues Buch „Das Ende der Megamaschine“.
In beispielloser Weise legt er dabei die Wurzeln der Zerstörungskräfte frei, die heute die menschliche Zukunft infrage stellen. In einer historischen Spurensuche führt das Buch zu den Ursprüngen ökonomischer, militärischer und ideologischer Macht. Der Autor erzählt die Vorgeschichte und Genese des modernen Weltsystems, das Mensch und Natur einer radikalen Ausbeutung unterwirft. Dabei demontiert er Fortschrittsmythen der westlichen Zivilisation und zeigt, wie die Logik der endlosen Geldvermehrung von Anfang an menschliche Gesellschaften und Ökosysteme verwüstet hat. Die wachsende Instabilität der globalen Megamaschine öffnet heute jedoch Möglichkeiten für tiefgreifende Veränderungen, zu denen jeder von uns etwas beitragen kann.
Nach einer kurzen Vorstellung des Buches wird es eine vertiefende Buchbesprechung und im Anschluss eine Diskussion mit dem Publikum geben.

Verschlagwortet mit: Ökonomie/Wirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.