Dr. Rolf Gössner
Informationskrieg der Geheimdienste

Do, 8. Oktober 2015, 19:30 Uhr
Volkshochschule Konstanz-Singen, Katzgasse 7, 78462 Konstanz
Veranstalter: VHS, Friedensinitiative Konstanz, VVN- BdA Konstanz-Singen
Wichtiges: Eintritt: 6€, Schüler/-innen und Studierende mit Ausweis und mit vhs Vortragskarte frei.

Die Bevölkerung ist einem gesteigerten Interesse der Geheimdienste ausgesetzt. Sowohl für die NSA als auch für den BND ist der normale Alltag von höchster Brisanz. Wozu dieser enorme Aufwand, die ganze Gesellschaft digital zu durchleuchten? Sind die Bürger dem schutzlos ausgeliefert? Gibt es Möglichkeiten, sich dagegen zur Wehr zu setzen? Solchen bedrohlichen Entwicklungen und drängenden Fragen geht der Vortrag von Rolf Gössner nach. Dr. Rolf Gössner ist Rechtsanwalt, Publizist, Vizepräsident der Internationalen Liga für Menschenrechte und stellv. Richter am Staatsgerichtshof Bremen; Sachverständiger in Gesetzgebungsverfahren, Autor von Büchern zu Innerer Sicherheit, Bürgerrechten und Demokratie: u.a. Geheime Informanten. V-Leute des Verfassungsschutzes: Kriminelle im Dienst des Staates (2003); Menschenrechte in Zeiten des Terrors (2007). Als Mitherausgeber des „Grundrechte-Reports“mit der Theodor-Heuss-Medaille ausgezeichnet.

Verschlagwortet mit: Überwachung/Geheimdienste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.