Doku von Peter Heller
„Life Saaraba International“

So, 26. März 2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Evangelisches Gemeindehaus Stetten, Kirchstraße 1, 71394 Kernen im Remstal
Veranstalter: Allmende Stetten, AK Asyl, AK Solidarische Welt und Kernen-Masvingo-Gesellschaft
Wichtiges: Eintritt 6,- Euro

„Saaraba“ – so bezeichnet die Bevölkerung Westafrikas den verheißenen Kontinent Europa. Fast ein Jahrzehnt begleiteten die Filmemacher die beiden Brüder Aladji und Souley von einer kleinen Fischerinsel im Atlantik vor der Küste Westafrikas. Der ältere Aladji schaffte es vor zehn Jahren als Bootsflüchtling nach langer Odyssee bis in die Gemüseplantagen Spaniens. Er blieb im Elend und illegal bis heute.

Der Jüngere Souley träumt dennoch weiter von Europa und macht sich schließlich auf den Weg zu seinem Bruder. Sein Cousin und Ko-Autor Saliou Sarr, der in seiner Heimat Senegal als «Alibeta» gut bekannte Musiker und Griot [trad. Sänger + Geschichtenerzähler] folgt ihm den ganzen Fluchtweg von 3.000 Kilometern bis nach Marokko und will ihn zur Umkehr bewegen. Im Zentrum des Films stehen Träume und Ziele, Erfahrungen und Schäden der Brüder auf dem Weg nach Europa.

Der Film wurde von Brot für die Welt gefördert. In Zusammenarbeit mit dem EZEF = Ev. Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit.

In Anwesenheit des Regisseurs Peter Heller

Verschlagwortet mit: Migration & Flucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.